header spatz

Liebe Leserin, lieber Leser,


es gibt MMützenSpatzenschen, die den Winter lieben und andere, die dem Winter nichts abgewinnen können und in den Süden flüchten, um das Warten auf den Frühling zu verkürzen. Damit sind natürlich Flugreisen und die entsprechende Umweltbelastung verbunden. Der Nebeneffekt dabei ist, dass damit der Klimawandel weiter vorangetrieben wird, was dazu führt, dass wir immer weniger Schnee und höhere Temperaturen im Winter haben. Wenn das also so weiter geht, können diese Menschen im Winter auch zuhause bleiben. Die Eisschmelze in der Arktis und Antarktis vollzieht sich in einer Geschwindigkeit, die beängstigend ist. Der Klimagipfel in Bonn hat mal wieder wenig hervorgebracht, was auch nicht anders zu erwarten war. Solange Politiker/innen Handlanger für die Konzerne sind, wird sich auch nicht viel ändern.
Bewegungen von unten sind das einzige was Veränderungen anstoßen kann. Das Thema Glyphosat hat mal wieder gezeigt, wenn viele Menschen sich geschlossen hinter eine Sache stellen, kann das ein Umdenken einleiten. Wir haben zwar durch die Entscheidung eines uneinsichtigen Ministers wieder einen leichten Rückschlag erhalten, aber das Ende von Glyphosat ist abzusehen. Die einfachste Lösung wäre ja, wenn es einfach nicht mehr gekauft werden würde. Dann wäre es schnell aus dem Handel verschwunden.
Bewusstes Konsumieren ist der Schlüssel zu Veränderungen und der Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil, der die Ressourcen unserer Erde auch für die nächsten Generationen bewahrt. Die Weihnachtszeit ist die ideale Zeit das zu üben. Solche Aktionen wie Black Friday und Cyber Monday müssten verboten werden, heizen sie doch nur den Konsum an auf Kosten unserer Umwelt. Für Weihnachtsgeschenke kann man sorgfältig und bewusst Dinge auswählen an denen die Beschenkten lange Freude haben.
Schauen Sie sich doch in unserem Weihnachtsmarkt auf Seite 24-25 um. Und Sie finden in dieser Ausgabe auch vieles, das Sie sich selbst schenken können. Sinnvoll investieren können Sie auch in Nachhaltige Geldanlagen (S. 28-31) oder in Ihr Schlafzimmer (Seite 32-37). Gesund durch den Winter kommen Sie mit unseren Tipps auf S. 40-41. Genießen Sie die langen Winterabende bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee (S. 10 - 15) und machen Sie das Beste aus dieser schönen Jahreszeit.
Entspannte, erholsame Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr wünschen Ihnen
der Spatz und Gudrun Wasner-Meyer