header spatz

Der Spatz im Winter

Liebe Leserin, lieber Leser,

noch ein paar Wochen, dann ist dieses Jahr schon wieder vorbei. Es hat uns mit schönen und weniger schönen Ereignissen beglückt und enttäuscht. Was mich sehr erfreut hat, war der Ausgang der Wahl in Bayern, bei der die Grünen so stark zugelegt haben. Hoffen wir, dass in Zukunft immer mehr Grün gewählt wird, damit die Politik sich zugunsten einer nachhaltigen Zukunft ausrichtet.

Vor allen für Menschen, die aus bekannten Gründen fliehen müssen, wäre das wichtig. Aber Mitleid und Hilfe hält sich in Grenzen. Zurzeit sehen wir wieder das krasse Beispiel an der Grenze von Mexiko zu den USA. Gerade von „Christen“ könnte man mehr Hilfsbereitschaft erwarten. Stand da nicht auch eine Flucht am Anfang der Geschichte? In Europa ist es nicht viel besser. Keiner will die Flüchtlinge haben. Fluchtursachen bekämpfen fängt beim Klima an, aber in keiner der relevanten Branchen ist eine tatsächliche Wende in Sicht. Auf Seite 45 stellen wir Ihnen zu diesem Thema zwei sehenswerte Filme vor.

Damit wirklich Weihnachtsfreude aufkommt, kann man sich überlegen, mit welchen Geschenken tue ich der Umwelt und dem Beschenkten etwas Gutes. Wenn es Ihnen draußen zu ungemütlich ist, spazieren Sie doch über unseren Weihnachtsmarkt in der Heftmitte. Sie finden da Anregungen für sinnvolle und nachhaltige Geschenke – sogar ökologisches Geschenkpapier.

Zur Vorweihnachtszeit und den Feiertagen gehört auch, dass wir uns öfter als sonst etwas Süßes gönnen. Das tut in der sonnenarmen, kalten Jahreszeit vor allem der Seele gut. Wie Sie dabei trotzdem Ihrer Gesundheit nicht schaden, lesen Sie ab Seite 4. Besonders wohltuend empfinde ich Schokolade, die ich in dieser Zeit wie eine leckere „Medizin“ genieße. Wie man damit auch noch den Menschen in der Kakao-Produktion helfen kann, lesen Sie auf Seite 10.

Zum Jahresende beschäftigen sich viele Menschen mit dem Thema Geldanlage. Kein einfaches Thema, aber es gibt Kriterien, die Ihnen dabei helfen sich richtig zu entscheiden. Mehr dazu auf den Seiten 26 - 31. Wie wäre es mit einer Investition in Kakaobäume?

Der Winter bringt auch mit sich, dass wir in den langen Nächten gerne länger schlafen. Falls Sie meinen, dass Ihr Bett noch zu optimieren wäre, finden Sie viele Anregungen auf den Seiten 32 - 37.

Freuen Sie sich schon auf den Schnee und sportliche Aktivitäten in der klaren, frischen Winterluft? Sie finden ein paar Tipps für nachhaltigen Winterurlaub in der Region – auch wenn kein Schnee liegt – auf Seite 38-39.

Dass Sie den Winter und die Weihnachtszeit genießen können und gut ins Neue Jahr kommen, wünschen Ihnen

der Spatz und Gudrun Wasner-Meyer