header spatz

Brunner schreibt Wettbewerb für Start-up-Unternehmen aus

Forum 3 17

Die aktuelle Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften können Sie für 7,50 EUR direkt hier beim Verlag (auch als pdf) sowie im Buchhandel und an Kiosken erhalten.

Rechnerisch 1,7 Erden zur Deckung des weltweiten Jahresbedarfs nötig

Ein Kommentar von Franz Alt
Journalisten wissen, dass Katastrophenmeldungen immer auf größeres Interesse stoßen als "normale" Berichte.

Jeder Einzelne kann im Alltag etwas dazu beitragen, den Müllverbraucht zu reduzieren. Denn jeder Einwohner kommt im Schnitt auf rund 160 Kilogramm Hausmüll pro Jahr.

Junge Mauersegler leiden unter der Hitze – Pflegestationen überfüllt – Tipps wie jeder helfen kann – Vogeltränken aufstellen

Endergebnis Stunde der Gartenvögel bestätigt Abwärtstrend des Haussperlings in Stadtzentren – Gärten mit viel Katzenbesuch

Hilpoltstein, 01.06.17 – Auch wenn der Haussperling weiterhin der am häufigsten beobachtete Vogel in Bayerns Gärten bleibt,

Eisbär, Maulwurfsgrille und gelber Enzian haben eine traurige Gemeinsamkeit: Sie sind bedrohte Tier- und Pflanzenarten, deren Lebensräume immer kleiner werden.

Erste Hochrechnung Stunde der Gartenvögel: Zahlen auf Vorjahresniveau – niedrige Winterzahlen kein Grund zur Sorge

Hilpoltstein, 14. Mai 2017 – Nachdem die Vogelzählung Anfang Januar einen deutlichen Bestandsrückgang vor allem bei Meisen und Finken ergeben hatte,

Welche Vögel leben in Ihrem Garten? – Katzen zählen wieder mit

Hilpoltstein, 20.04.2017 – Jetzt schlägt‘s Dreizehn, und zwar für die Stunde der Gartenvögel Plus

Münchner Bio-Filialist VollCorner wehrt sich

München, 18.04.2017 – Obwohl sich Menschen weltweit gegen die Verschwendung von verzehrfähigen Lebensmitteln einsetzen, wird sie in Bayern verordnet. Weil Kiwi-Doppelfrüchte nicht der speziellen Vermarktungsnorm der EU entsprechen, untersagt ein Kontrolleur der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft deren Verkauf.

Neues Gesetz zur Strom-Eigenversorgung macht Photovoltaik auf jedem Haus verpflichtend

Regensburg, 1. April 2017  -   Die Regierung hat ein Gesetz verabschiedet, dass zukünftig jedes Gebäude den benötigten Strom durch eine verpflichtende Photovoltaikanlage selbst produzieren muss.