sdg banner deutsch

Die Themen des Magazins für nachhaltigen Lifestyle: Hier finden Sie die Übersicht unserer Themen von B (Bio) bis U (Urlaub)



Zahne AdobeStock 56423597

Mundhygiene

Oftmals gehen Störungen des Wohlbefindens von den Zähnen aus. Wer hier Wert auf ein gutes Zahnklima legt, kann vielen anderen Beschwerden die Ursache nehmen. Umweltfreundliche Materialien helfen bei der Mundgesundheit.

SuppenruehrSpatzW

Die Frage, „was ist eigentlich Winterküche?“ ist leicht zu beantworten. Auch wenn wir aufgrund des Angebotes von Lebensmitteln aller Art rund ums Jahr – zum Beispiel Erdbeeren im Dezember – oft wenig Gedanken an das Woher verschwenden, sollten wir im Winter an saisonale Lebensmittel denken. Der Gesundheit und des CO2-Fußabdrucks wegen. 

Nikolaus GEPA 8901825 1

Kakao und Schokolade

Vor Jahrhunderten war man als Kakaoerzeuger  wohlhabend. Die braunen Schoten, die rund ums Jahr an den Bäumen wachsen, galten als wertvolles Zahlungsmittel. Heute lässt sich mit ihnen so wenig verdienen, dass viele Kleinbauern kaum davon leben können. Denn Schokolade ist zum billigen Massenprodukt geworden – auf Kosten von Mensch und Natur. Dabei können schon ein paar Cent einen gewaltigen Unterschied machen. 

Vorhang Aurelia

Das Wohlfühl-Schlafzimmer

Erholsamer Schlaf fängt schon bei der Einrichtung des Schlafzimmers an. Wer bei Gestaltung und Ausstattung ein paar grundlegende Wohlfühlaspekte beachtet, muss nachts keine Schäfchen zählen und kann herrlich entspannen. Träumen Sie süß!

Geldtopf AdobeStock 169248063

Dass die Rente wirklich sicher ist, davon sind nur noch die wenigsten Menschen überzeugt. Mehr denn je liegt die Altersvorsorge in der eigenen Hand. Denn nur wer bei Zeiten die richtigen Vorkehrungen trifft, wird auch im Ruhestand seinen gewohnten Lebensstandard halten können. Wie bei grünen Geldanlagen sollte auch bei der Altersvorsorge auf Anbieter geachtet werden, die Nachhaltigkeitskriterien nicht nur bei der Fondsauswahl sicherstellen. 

Maas  Pulli Gruen Jeans Blau

Naturmode im Herbst/Winter 2020/21

Der Freiheit sind in der Naturmode im Herbst/Winter keine Grenzen gesetzt. Ganz im Sinne des Crossdressing-Trends werden rustikale Boots, Stiefel und Sneaker nicht nur zur Cargopant und Jeans, sondern auch zu langen Röcken, formalen Anzügen und femininen Kleidern kombiniert. Easy Elegance und Utility-Einflüsse sind modisch im Kommen.

Oasis Cassino DB

Gesünder Wohnen mit guten Möbeln

Irgendwann kommt der Punkt, an dem es nicht egal ist, mit welchen Möbeln man wohnt. Der ist beim einen früher, beim anderen später. Oft hält ein solches Zusammenleben auch sehr lange, manchmal ein Leben lang. Seine „Mit-Lebenspartner“ sorgfältig auszuwählen lohnt sich daher. 

HanfSpatz

Alte Pflanze neu entdeckt

Die Chinesen waren wohl vor mehr als 2000 Jahren mit die Ersten, die die heilende Wirkung der Hanfpflanze gezielt einsetzten. Neben Reishi-Pilzen, Ginseng und vielen anderen wurde auch Cannabis als eines der 50 grundlegenden Kräuter bekannt. Mit der Wiederentdeckung der Traditionellen Chinesischen Medizin kam auch der Hanf wieder zu Ehren. Ein Superfood mit Mehrwert, das eine gesunde Ernährung vervollständigt.

 

HempAge A DSC 0061

Der Trend zur Naturmode ist ungebrochen. Immer mehr Menschen wollen wissen, was an ihre Haut kommt. Biobaumwolle ist bisher der meist gefragte Rohstoff. Eine gute Entscheidung. Aber es gibt Alternativen mit einem weit geringeren CO2-Fußabdruck. Zum Beispiel den Hanf. 

Fair Trade AdobeStock 78462116

Konsum in der Krise


Noch ist nicht abzusehen, welche Folgen die Pandemie für die Weltwirtschaft haben wird. Eines aber steht bereits fest: Am meisten haben – wie so oft – die Schwächsten darunter zu leiden. Dazu gehören auch all jene Kleinbauern, die den Markt mit Kaffee, Tee, Kakao und anderen Südprodukten beliefern. Denn für ihre Ernte- und Exportausfälle gibt es keine Corona-Hilfen. Deshalb gilt es gerade jetzt, beim Einkauf auf Fairen Handel zu achten.