sdg banner deutsch

Kinder im Wald

Klimawandel, Plastikmüll und Feinstaub – die Erde muss sich einiges vom Menschen gefallen und bieten lassen. Überall auf der Welt verdreckt, verpestet und zerstört der gemeine Zweibeiner Umwelt und Lebensräume. Das betrifft vor allem die Erwachsenen, die beim Thema Umwelt oft viel reden, aber nur sehr wenig tun – ob in der Politik, Wirtschaft oder am Stammtisch. Und so gehen mittlerweile die Kinder auf die Straße.

OekomobilSpatz

Die Elektromobilität kommt trotz staatlicher Förderungen seit Jahren nicht recht vom Fleck. Auch wenn der Reiz des Neuen besteht und Fahrverbote in den Großstädten auf Grund der Feinstaubdebatte drohen: Viele Fahrer scheuen noch den Wechsel. Einerseits bemängeln sie das Fehlen eines weitflächigen Versorgungsnetzes, andererseits scheint ihnen die Technik noch nicht voll ausgereift. Doch die die e-mobile Zukunft hat schon zu rollen begonnen.

 

Universalspachtel

In Ballungsräumen ist für viele Menschen bereits der Wohnungskauf eine große Investition. Die meisten haben nach dem Erwerb einer Wohnung das Bedürfnis, diese ihren Vorstellungen entsprechend zu verändern und zu renovieren. Zentrale Themen sind dabei oft ein neues Bad, neue Bodenbeläge, neue Farbe an der Wand, häufig auch neue Fenster, eine neue Küche, neue Heizkörper oder gar kleinere Dämmmaßnahmen. Immer öfter geht es auch um die zukünftige Barrierefreiheit einer Wohnung für das Alter und um ökologische Produkte.

Trink-Spatz

Bio-Getränke im Sommer

Ein kühler Schluck an einem heißen Sommertag: was für eine Wohltat! Ein bisschen Geschmack darf auch dabei sein: Die Auswahl an erfrischenden Sommer-Getränken war nie so groß. Mit Essig oder Zitronen (wo es welche gab) fing es an. So eine säuerliche Erfrischung, verdünnt in Wasser und mit ein wenig Zucker und eventuell Fruchtstücken oder Beeren, liebten schon unsere Großeltern an heißen Tagen. Ihre Limonade stellten sie noch selber her und zu kalt galt als nicht gesund.

Bach im Wald

Ohne Wasser kein Leben. Eine allbekannte Weisheit, die uns aktuell durch den weltweiten Klimawandel wieder deutlich vor Augen geführt wird. Wir, die wir das Glück haben noch über ausreichend Wasser zu verfügen, sollten diese Ressource daher schützen und wertschätzend mit allen Sinnen genießen.  

Salat im Glas

Schnell gemacht und superlecker

Die schönen Sommertage sind viel zu schade, um sich lange in der Küche aufzuhalten. Jetzt sind Gerichte gefragt, die ruckzuck auf dem Tisch stehen oder – besser noch – auf der Picknickdecke. Bayerns Felder, Obstbäume und -sträucher liefern gerade besonders reiche Ernte. Daneben sorgt der Bioladen mit gesunder Convenience für ebenso bequeme wie leckere Ergänzung.  

 

Gartenloft

Nachhaltige Reiseideen 2019


Veganes Surfcamp in Frankreich, Genussradeln in Italien, Paddeltour in Bayerisch-Kanada – der Vielfalt nachhaltiger Reiseideen sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Für welche Urlaubsvariante Sie sich auch entscheiden, Abwechslung vom Alltag ist garantiert.

Kosmetik Fotolia Klein

Kosmetik im Einklang mit der Natur

Das Frankfurter Zukunftsinstitut hat eine spannende Aufgabe: Es erforscht neue Trends und trifft Prognosen für die Welt von morgen. So sagt es derzeit voraus, dass Achtsamkeit den Begriff der Nachhaltigkeit ablösen wird – und zwar auch in der Kosmetik. Dabei geht es nicht nur um ein neues Gespür für das eigene Wohlbefinden. Vielmehr werden Produkte künftig verstärkt daran gemessen, ob sie auch in ökologischer und sozialer Hinsicht gut sind.

Energie Fotolia 52933925

Die Erzeugung grüner Energie hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Bei vielen deutschen Verbrauchern steigt weiterhin die Bereitschaft, auf Ökostromangebote umzusteigen. Doch aus welchen Anteilen Grünstrom oder Graustrom Energieversorger ihre Angebote zusammensetzen, erfahren nur die wenigsten Käufer. Ein genauer Blick lohnt sich.

Brezen

Regionale Wertschöpfung

Bayerisches Bier ist in aller Welt bekannt. Auch Weißwurst, Leberkäs und Brezen haben es zur Berühmtheit gebracht. Aber wer kennt noch Allgäuer Weißlacker, frische Hopfensprossen oder ahnt, was Ochsengurgeln sind? Tatsächlich hat die Region Bayern viele Spezialitäten, die in Vergessenheit geraten sind. Und wer im Supermarkt den Kühlschrank füllt, wird auch die Erzeugnisse der Bauern aus nächster Nähe kaum mehr kennenlernen.

Erdbeeren

Wie man mit Freuden die ersten Blüten des Jahres begrüßt, so begierig ist man auf frisches Gemüse. Auch wenn die Auswahl an regionalen Erzeugnissen noch nicht so groß ist, der Genuss ist garantiert. Nun können wir sie wieder schmecken, die Frische vom Feld.