sdg banner deutsch

Die Themen des Magazins für nachhaltigen Lifestyle: Hier finden Sie die Übersicht unserer Themen von B (Bio) bis U (Urlaub)



Ernaehrungsinstitut KinderLeicht Brotgesichter

Egal ob Gummibärchen, Schokolade oder Kuchen: Süßigkeiten schmecken fast allen Kindern. Ihre Auswirkungen auf die Gesundheit lassen dabei nicht lange auf sich warten. Süßungsmittel wie Honig, Sirup und Saft bieten Alternativen, aber auch bei ihnen ist Vorsicht geboten.

Spatz Der Auf Dem Glas Sitzt 300

Das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser ist am 28. Juli 2010 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen als Menschenrecht anerkannt worden. Dennoch haben 2,2 Milliarden Menschen weltweit laut Unicef keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser und rund 785 Millionen Menschen haben noch nicht einmal eine Grundversorgung mit Trinkwasser. Eine unvorstellbare Situation für uns, die wir sogar den Luxus haben, sauberes Wasser für die Clospülung zu nutzen. Wassermangel? – Bis jetzt in Deutschland ein Fremdwort?

CocktailSpatz 300

Im Sommer geht es oft heiß her. Um da einen kühlen Kopf zu behalten hilft nur eins: Trinken, trinken, trinken! Und damit nicht nur der Flüssigkeitshaushalt in Balance gehalten wird, sondern auch die Gesundheit lohnt ein Blick auf die Inhaltsstoffe der Erfrischungen.

ÖkomobilSpatz 300

Integrierte Mobilitätswende

E-Mobilität, Autonomes Fahren und aufeinander abgestimmte Verkehrskonzepte: Individualität und Bewegung gehen Hand in Hand. Momentan werden vielerorts die Weichen für den Verkehr der Zukunft gestellt, Klimaschutz und gesellschaftliche Teilhabe müssen dabei an erster Stelle stehen.

Kueche

Mediterran genießen

Die Mittelmeerküche steht immer wieder im Fokus großer Studien. Seit vielen Jahren erforschen Ärzte und Ernährungswissenschaftler ihre positiven Effekte auf die Gesundheit. Auch wenn sie dabei immer wieder zu neuen Ergebnissen kommen und alte revidieren steht doch fest: Mediterrane Mischkost schmeckt nicht nur wunderbar nach Urlaub. Sondern sie hält Herz, Kreislauf und Gefäße fit und soll sogar das Risiko für Diabetes und Demenz senken. 

PicknickSpatz 300

Ein Picknick im Grünen, neben dem Badesee bei der Radtour – wie könnte man den Sommer schöner genießen? Aber wer mag bei heißem Wetter schon gerne stundenlang in der Küche stehen? Schnell soll es jetzt gehen und gegessen wird draußen: auf dem Balkon, im Garten oder Park.

Wohnzimmer 300

Baubiologisch sanieren

Sanierung kann viel bedeuten. Von einfachen Instandsetzungsarbeiten bis hin zu aufwändigen Renovierungs-, Modernisierungs- und Umbauarbeiten ist alles möglich. Jede Sanierung kann die Gesamtsituation in gesundheitlicher, nachhaltiger wie gestalterischer Sicht verschlechtern oder auch verbessern. Es lohnt sich also, sich genau zu informieren und ggf. geeignete Fachleute hinzuzuziehen.

oeko-stellenmarkt.de - Jobangebote für die Öko-Branche

Durch allmähliche Lockerungen wirkt die Pandemie in einigen Bereichen unseres Lebens zwar nicht mehr so bedrohlich. Doch die Bio-Landwirtschaft und die nachrangigen Wertschöpfungsketten werden die Auswirkungen der Reisebeschränkungen und den damit verbundenen Erntehelfer-Mangel noch lange zu spüren bekommen. Um die Produktionsketten aufrecht zu erhalten, werden händeringend Arbeitskräfte im deutschsprachigen Raum gesucht. Schnell sind Jobplattformen entstanden, die Landwirtschaft und Erntehelfer zusammenzubringen.

Die Zahl der Menschen mit Lebensmittelallergien hat sich in den vergangenen zehn Jahren nach Expertenangaben verdoppelt. Nach Einschätzung des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) gibt es hierzulande rund sechs Millionen Allergiker. Allein 2,1 Millionen Kinder und Jugendliche sind von Heuschnupfen, Asthma oder Neurodermitis betroffen. Eine weitere Gruppe stellen die Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeit. Geschätzt ist davon jeder vierte Deutsche betroffen.

SolarSpatz 300

Durch die Corona-Krise ist die erfolgreiche Klimabewegung medial und politisch in den Hintergrund gerückt. Zu drängend waren in den vergangenen Monaten kritische Fragen rund um den Gesundheits- und Arbeitsplatzschutz. Doch die Stimmen mehren sich, wonach die Billionen schweren Hilfsprogramme der EU und der Bundesregierung zum Aufbau einer klimaneutralen Wirtschaft genutzt werden sollen.